Über uns, Schwarzwald und Leidenschaft – Die Happy End Story

Alles begann in Lahr im Schwarzwald. In Clubs und Bars haben wir unsere Jugend verbracht. Mit Thekenjobs die Miete verdient und jeden Abend neue Leute kennengelernt. Morgens zum Bäcker und dann nach hause. Und immer wieder mit diesem Gefühl, die Zeit sinnvoll verbracht zu haben. Vor allem, wenn wir morgens im Bus saßen und in die verknitterten Gesichter derer schauten, die sich früh zur Arbeit quälten.

Die besten Freundschaften beginnen mit einem Happy End

Bei all den Bekanntschaften blieben immer auch gute Freunde mit im Boot. Bald stellten wir fest, dass die besten Freundschaften meist mit einer Runde PartyShots begannen. Anstoßen, Trinken, Glas wegwerfen, gemeinsam Lachen, Feiern, Weitertanzen. War immer ne geile Zeit.

Schluss mit fiesen Grimassen-Shots

Warum trinken Leute 38%ige Shots, die im Hals brennen, fies schmecken und Dir die Rübe zerfetzen? Ma im Ernst? „Wer nach dem Trinken eines Shots eine Fresse zieht, macht was falsch.“ hat schon mein Opa gesagt.

Fiese Shots, nach denen niemand nach Spaß aussieht, braucht kein Mensch. Denn wenn wir abends raus gehn, wollen wir doch gut aussehn und uns gut fühlen, oder?

Dass wir allabendlich nach zig Tequila-Shots, klebrigem Kräuterschnaps und Vodka-Shots irgendwann echte Beulen in der Rüstung hatten, fanden wir immer ungeil. Das konnte so nicht weitergehen. Keiner steht auf Leute, die sich nur hartes Zeug reinknallen und dann völlig hinüber sind. Da musste es doch ne Alternative geben?!

Betreutes Trinken mit Happy End

Jeder ist seines eigenen Katers Herrchen. Die Entscheidungen des Vorabends bereut so mancher Partygast am nächsten Morgen.

Unser damaliges Party-Rudel entwickelte also die optimale Trinkstrategie. Ein überaus legendärer Schatz traditionellen Party-Wissens. Wer nach dieser Trinkstrategie feiert, geht bewusst mit Alkohol um und hat gute Chancen, dass ein Kater am nächsten Tag nicht allzu derbe ausfällt.

Jedoch war da immernoch die Challenge mit den Shots. Wie vermeiden wir es, immer das Gesicht zu verziehen? Wie bleiben wir länger fit und wie können wir am nächsten Tag eher performen?

Die Zeit der milden PartyShots. Ein Hoch auf die Unbeschwertheit!

Milde PartyShots waren die Antwort. So unbeschwert wie unser Leben. so sollten auch die besten Liköre unseres Lebens sein. Also machten wir uns auf die Suche nach den besten Rezepten. Auf Flohmärkten kauften wir alte Kochbücher, recherchierten über die besten Wege, eine fruchtige Rezeptur zu entwickeln… und… scheiterten.

Traditioneller Hersteller für die besten Happy End Liköre aller Zeiten

Das änderte sich jedoch, als die Firma Bimmerle, traditionsreiches Distillerie-Unternehmen aus Achern (jou, natürlich im Schwarzwald) für uns die Abfüllung und Weiterentwicklung unserer Rezepturen übernahm. Seit Generationen auf Obstbrände spezialisiert und mit dem nötigen Pioniergeist ausgestattet, war damit der perfekte Partner gefunden. Bimmerle ist noch immer familiengeführt, was man an der Qualität und dem einzigartigen Geschmack merkt. Sowas geht halt nur mit Leidenschaft und jahrzehntelanger Erfahrung im Likör- und Spirituosenbereich.

Unsere Heimat Schwarzwald – „Nur ned hudle!“

Hier bei uns im Schwarzwald gehört das Brennen edler Obstbrände und feiner Schnäpse zur Tradition. Wir nehmen uns noch Zeit, um das Optimum aus den natürlichen Zutaten heraus zu destillieren. Hier lässt sich niemand von großen Konzernen hetzen. Und die Qualität drücken wir aus Profitgründen schonmal gar nicht. Schwarzwald heißt für uns Natürlichkeit, Innovation und auch immer ein bißchen Revolution.

Tradition bedeutet auch, dass von Generationen zu Generation wertvolles Wissen weitergegeben wird. Denn dieses Wissen und unser Spirit sind unser unschlagbarer Vorteil gegenüber allen andren Likör-Herstellern.

Happy End Logo weiss

Warum haben wir uns für den Namen „Happy End“ entschieden?

Finde mal den perfekten Namen für Deine neuen Liköre. Einen Namen, der das transportiert, was Dir und Deinem Team wichtig ist.

In unserem Team stehen Fairness, Transparenz und Karma an oberster Stelle. Bau keine Scheiße, sei freundlich und behandle andere so, wie Du behandelt werden möchtest. Dann wird am Ende alles gut. Und darauf, dass am Ende doch immer alles gut wird, trinken wir. Der Name „Happy End“ passt einfach besser zu uns, als jeder andere Name. Denn ein Happy End ist was Schönes, was Romantisches und etwas, das dafür steht, dass vorher alles richtig gelaufen ist. Diese Antwort findest Du auch in unseren FAQ.

2012 ist das offizielle Happy End Jahr

Das offizielle Happy End Jahr war dann 2012. Monate der Vorbereitung, unzählige Abfüllungen leckerer Prototypen-Shots und stressige Nächte lagen hinter uns. Doch als dann die erste Flasche Happy End Schwarze Johannisbeere vor uns auf dem Tisch stand und uns ihr geheimnisvoll tiefes Lila anlachte, war der Startschuss für unsere legendären Liköre gefallen.

Eine Erfolgsgeschichte Made im Schwarzwald

In Süddeutschland war unser Schwarze Johannisbeere Likör schnell bekannt. Die Gastronomie, vor allem Clubs und Bars, bestellten in rauhen Mengen. Mit der Zeit wurde der Ruf nach weiteren Sorten immer lauter und wir wagten uns an das Thema „Sahneliköre“ heran. Daraus entstand unser Schneeweiss Haselnuss Nougat Sahnelikör. Ebenfalls ein Erfolg mit meheren tausend verkauften Flaschen binnen weniger Monate. Doch dann änderte sich alles…

Pferde mit Hörnern – Erdbeer-Sahne Likör als Mega-Erfolg

Die nächste Sorte, die in unsere Likörfamilie kam, war rosafarben und das wahrscheinlich cremigste Erdbeer-Sahne-Erlebnis, das die Likörwelt bis dahin geschmeckt hat. Was sicher auch daran lag, dass ein pferdeartiges Fabelwesen lasziv auf dem Etikett lungerte.

Binnen kürzester Zeit war unser Happy End in ganz Deutschland bei Edeka gelistet. hunderttausende Flaschen gingen national über die Ladentheken. Youtuber veröffentlichten Videos, Zeitschriften veröffentlichten ganze Specials und alles war einfach grandios!

Lass ma weitermachen jetzt. Wie Zeiten sich ändern.

Heute haben sich alle wieder beruhigt. Auch wir haben uns darauf besonnen, die Marke Happy End nicht im Wunderland hängen zu lassen. Schliesslich musses ja weitergehen. Da sind noch soooo viele wunderbare Rezepte und Geschmäcker, die wir für euch in Flaschen füllen wollen. Da ist noch so viel, was es zu feiern gibt. So viel, worauf wir unsere Gläser erheben wollen!

2018 – Neue Sorten, neues Team, neue Ziele!

Ein motiviertes Team, regionale Zulieferer und die beste Qualität, die wir bekommen können. Das war immer wichtig. Mit unserem „Traumpaar“ gesellten sich 2018 die neuen Sorten Lecker Pfefferminz und Pinkzessin zur Happy End Familie. Auch erweiterte sich unser Team um Social Media und Online-Abteilung, was neue Einflüsse und Inspiration mitbrachte. Endlich auch mit der offiziellen Website.

Edeka rückt als Online Partner an die Stelle des eigenen Online-Shops und erlaubt euch, zu günstigen Konditionen zu bestellen. Für euch bringt das den Vorteil, dass Ihr unsere Partyshots dort günstiger bekommt, als auf dem lästigen Amazon.

Investieren in die Zukunft – unser Kultur-Sponsoring

Unser Team hält sich mit dem Auszahlen von Gewinnen zurück. Stattdessen investieren wir seit 2018 in gemeinnützige Projekte, unterstützen Vereine und Künstler. Unser Band-Sponsoring ermöglicht es Bands, ihre Gagen aufzubessern und somit Shows zu spielen, bei denen sie sonst eventuell drauflegen würden. Wir ermöglichen Kultur! Weil wir es für wichtig halten.

Party Sponsoring & Karneval-Vereine

Ihr feiert und wir unterstützen euch mit unserem Party Sponsoring. Unsere jahrelange Erfahrung in der Event-Gastronomie geben wir gerne an alle weiter, die eine ordentliche Party auf die Beine stellen möchten. So stellen wir euch ganze Promo-Teams zur Verfügung und helfen euch auch bei der Planung. Ihr könnt sogar Happy End Liköre auf Kommission erhalten, wenn ihr in der Nähe eines unserer Lager wohnt.

2019 mit neuem Look. Happy End ist erwachsen geworden.

Happy End hat sich als Marke neu definiert. Wir haben alles in Frage gestellt und neu zusammengesetzt. Stolzer, stärker und achtsamer präsentieren sich unsere Liköre seit Mitte 2019 mit neuen Etiketten.

Heute zählt das Happy End Profil auf Facebook ca. 35.000 Follower. Unsere Instagram-Stories werden alle paar Tage von mehreren tausend Fans gesehen, geteilt und geliked.

All das wäre ohne den Support unseres Teams, der Gastronome, Händler und natürlich ohne euch Happy End trinkende Superfans nicht möglich gewesen. Und dafür danken wir euch von ganzem Herzen.

Happy End Wildberry Limes

2020 beginnt mit einem Happy End und einer Revolution. Und endet mit 250.000 Flaschen! Yay!

Dieses Jahr wollen wir es wirklich wissen! 2020 wird das Jahr gewesen sein, in dem Happy End 250.000 Flaschen verkauft haben werden wird. Klares Ziel, kräftigen Schluck nehmen und brüllend angreifen! Erster Tiefschlag in die Szene ist unser Wildberry Limes. Der ist dermaßen unfassbar lecker, dass er die Daseinsberechtigung des klassischen Erdbeer-Limes aufheben wird.

Passend dazu gibt’s jetzt auch witzige Video-Spots von Happy End. Natürlich Low-Budget, damit mehr Geld für die Qualität der Zutaten übrig bleibt.

Happy End ist ein Statement und kein Kompromiss

Happy End Liköre sind eine Ansage. Ein Statement. Happy End steht für „Ich will das beste und bin nicht bereit, Kompromisse einzugehen!“. Und mit jedem Schluck unterstützt Du uns dabei, unsere leckeren und wirklich besonderen Partyshots weiter wachsen zu lassen.

Und dafür danken wir Dir.

Party Hard!

Dein Happy End Team aus dem Schwarzwald